Benchmarking.de  ›  Leistungen  ›  Wettbewerbsbenchmarking

Leistungen

Wettbewerbsbenchmarking

Bild: © Gima Consult

Umfassendes Wissen über die Aktivitäten der Konkurrenz ist ein entscheidender Erfolgsfaktor bei der Planung und Ausführung von Marketingaktivitäten und der Einführung neuer Produkte.

                                                                  
Das Wettbewerbsbenchmarking hilft Ihnen, sich ein umfassendes Bild von Ihren Konkurrenten zu machen. Aus den Ergebnissen können Sie eine eigene Strategie ableiten, wie Sie sich gegenüber den anderen Marktteilnehmern behaupten können. Zunächst geht es dabei um diejenigen Konkurrenten, die mit Ihnen im gleichen Marktsegment und mit den gleichen Produkten aktiv sind.

Ziele des Wettbewerbsbenchmarkings:

  • Erkennen wer die Wettbewerber sind.
  • Beurteilung der Inhalte und Erfolgschancen der voraussichtlichen strategischen Schritte eines jeden Wettbewerbers.
  • die Ziele, Stärken und Schwächen des Wettbewerbers zu erkennen.

Um diese Ziele zu erreichen, ist es notwendig, eine Vielzahl von Informationen zu sammeln und zu bündeln. Informationen, die in diesem Schritt gesammelt und bewertet werden, sind zum Beispiel:

  • Umsatz
  • Mitarbeiter
  • Anzahl neue Produkte und Dienstleistungen
  • Internationale Aufstellung
  • Marktanteile
  • Regionale Stärken
  • Aufbau des Vertriebs
  • weitere Faktoren

Die Kunst liegt nun darin, diese vielfältigen Informationen systematisch und zielorientiert aufzubereiten und zu bewerten.
Um mit einem Blick die eigene Marktposition zu erfassen, hat die GiMA consult die Wettbewerbs-Performance-Matrix entwickelt. Ein Beispiel für eine solche Matrix ist im Schaubild unten dargestellt. In diesem Fall wurde ein Wettbewerbsbenchmarking für ein Unternehmen aus der Automobilzulieferindustrie durchgeführt.

Bild 1: Die Wettbewerbs-Performance-Matrix der GiMA consult



In der Matrix ist jedes Unternehmen mit seiner Position gekennzeichnet. Auf der vertikalen Achse ist der Gesamtumsatz eingetragen. Die horizontale Achse zeigt den Wettbewerbs-Performance-Index der Unternehmen. Das auftraggebende Unternehmen, für welches das Wettbewerbsbenchmarking durchgeführt wurde, ist mit einem Kreis gekennzeichnet.

Die Kennzahlen, die in diesen Index eingehen, werden individuell anhand der zu analysierenden Branche festgelegt. Der Index zeigt an, wie hoch die eigene Wettbewerbsperformance im Vergleich zu anderen Unternehmen ist. In diesem Fall hat das dargestellte Unternehmen im Vergleich zu den Wettbewerbern für alle Kennwerte eine Wettbewerbs-Performance von ca. 33%. Mit Hilfe des Auswertungsreports inklusive der Wettbewerbs-Performance-Matrix erhalten Sie auf einen Blick eine Übersicht über die Wettbewerbssituation in Ihrem Markt.