Benchmarking.de  ›  Leistungen  ›  IT-geschütztes Benchmarking

Leistungen

IT-gestütztes Benchmarking

Bild: © Gima Consult

IT-gestütztes Benchmarking bietet vor bei kontinuierlicher Kennzahlenerhebung und -auswertung große Vorteile.    

Der Einsatz von Informationstechnologie im Benchmarking auf Kundenseite ist sinnvoll, wenn Kennzahlen mehr als einmal erhoben werden sollen. Durch die Teilautomatisierung der Datenerhebung und Datenauswertung stehen Ihnen kontinuierlich hochwertige Plan- und Vergleichszahlen zur Verfügung. Die häufigste Anwendung für IT-gestütztes Benchmarking ist das unternehmensinterne Benchmarking.

Prozesskennzahlen aus bereits vorhandenen IT-Systemen beim Kunden können sehr oft kostengünstig und mit wenig Aufwand über Schnittstellen in die Benchmarkingauswertung einfließen. IT-gestützte Prozesse sind damit mittelfristig kostengünstiger als eine manuelle Datenerhebung. Zudem stehen die aufbereiteten Daten schneller zur Verfügung.

IT-Unterstützung kann vor allem im Rahmen interner Benchmarkingtypen, wie zum Beispiel Produkt-, Dienstleistungs- oder Innovationsbenchmarking gewinnbringend zum Einsatz kommen. Wir haben kompetente und erfahrene Partnerunternehmen, welche die technische Implementation in enger Kooperation mit uns umsetzen.

Wenn Sie sich für  IT-gestützte Benchmarkingprozesse interessieren, sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen gerne weiter.